Besuchsdienst

Der Kreis der Besuchten wächst ständig- Ihr Einsatz verstärkt unser Team!
Wir suchen ständig weitere ehrenamtliche Mitarbeiter.


Unser Besuchsdienst
Auch einsame ältere Menschen sollen am sozialen Leben teilhaben können. Sind der Partner und die Freunde bereits verstorben, die Angebote in der Stadt schwer zu erreichen, so bricht der Kontakt zu anderen Menschen oft ab. 
Hier wollen die ehrenamtlichen Frauen und Männer des Diakonievereins Falkensee e.V. mit ihren Besuchen Abhilfe schaffen.

Was machen die ehrenamtlichen Besucher?
Wir besuchen Sie zu Hause.
- Wir unternehmen gemeinsame Spaziergänge.
- Wir lesen vor, schauen uns mit Ihnen gemeinsam Bücher oder Fotos an.
- Wir spielen gemeinsam Karten oder Brettspiele.
- Wir animieren Sie zu kleinen Bewegungsübungen.
- Wir sind Gesprächspartner; Erzähler und Zuhörer.

Bitte beachten Sie: 
Wir übernehmen keine pflegerischen oder hauswirtschaftlichen Tätigkeiten.
Alle Besuche sind kostenlos; die Besucher sind nicht konfessionsgebunden.

Fühlen Sie sich angesprochen? Möchten Sie gerne besucht werden?
Dann scheuen Sie sich nicht, uns anzurufen (Helga Lümmen 03322-2341388 als Gesamtkoordinatorin oder Wolfgang Quante als Projektkoordinator  03322 4204844 .
Gerne vereinbaren wir einen ersten Besuch im Beisein einer Ihrer Vertrauenspersonen wie etwa Verwandten oder Pflegedienst.

Oder möchten Sie gerne für ältere Menschen ehrenamtlich tätig werden?'
Wenn Sie anderen helfen, fühlen Sie, dass Ihre Arbeit genau dort ankommt, wo sie gebraucht wird. Verschenken Sie ca. 2 Stunden in der Woche an einen einsamen älteren Menschen!
 



Im Diakonieverein werden Sie mit Ihrer Aufgabe nicht alleine gelassen:
- Eine Basisschulung rüstet Sie mit dem ersten Wissen aus.
- Monatliche Treffen dienen dem gegenseitigen Austausch, für Fragen und Anregungen.
- Sie werden jederzeit vom Diakonieverein betreut, geschulte Mitarbeiter stehen Ihnen zur Seite.
Sie sind Haftpflicht- und Unfallversichert.

Bei Interesse rufen Sie uns sehr gerne an und vereinbaren Ihren Termin für ein erstes Kennenlernen: Helga Lümmen 03322-2341388 als Gesamtkoordinatorin oder Wolfgang Quante als Projektkoordinator 033234-4204844