Trauerbegleitung

Sie finden im Diakonieverein ein vielfältiges Angebot an Trauerhilfen:
Trauerkurs - Trauercafé - Gruppe für verwaiste Eltern - Einzelbegleitungen


1. Trauercafé
 

1. Juli 2021

5. August 2021

16. September 2021

14. Oktober 2021

11. November 2021

9. Dezember 2021
                 

                                                  - jeweils 16 - 18 Uhr-


Verzweiflung, ein fehlendes hilfreiches Umfeld oder  auch der Wunsch, sich selbst gerade jetzt fürsorglich zu behandeln, können mögliche und gute Gründe sein, sich in einem offenen Kreis anderer Teilnehmer in geschützter Atmosphäre bei einer Tasse Kaffee zu treffen.

Sie finden in dem jeweils einmal monatlich stattfinden Trauercafé zum einen den Kontakt zu anderen Betroffenen, zum anderen erfahren Sie eine inhaltliche Begleitung mit wechselnden Themen durch die erfahrenen Trauerbegleiterinnen, die Ihnen auch hier zur Seite stehen.

 

 


2. Gruppe für "verwaiste Eltern", monatlich

 

8. Juli 2021

12. August 2021

23. September 2021

21. Oktober 2021

18. November 2021

16. Dezember 2021
                              
jeweils von 17.00 - 18.30 Uhr.


Gemeinsam mit anderen Müttern oder Vätern treffen Sie sich einmal monatlich. Zusammen mit anderen Betroffenen und einer qualifizierten Trauerbegleiterin kann in dieser geschützten Atmosphäre Halt und Orientierung entstehen. Hier haben alle schmerzlichen Gefühle und Gedanken Raum genauso wie ein Hintasten zu Ihrem ganz persönlichen Weg, mit ihrer Trauer das eigene Leben zu gestalten und zu leben.

Bitte melden Sie sich für ein vorheriges Gespräch.


3. Trauerkurs

Bitte melden Sie sich jetzt schon für den nächsten Kurs an! 
  In diesem Gruppenangebot “Gruppe für Trauernde” finden Sie eine Unterstützung in Ihrer Zeit der Trauer. An acht Terminen treffen Sie sich mit maximal 10 Teilnehmern in einem 14-tägigen Rhythmus. Die einzelnen Veranstaltungen haben unterschiedliche Schwerpunkte zum Thema Trauerbewältigung. Unter professioneller Leitung haben Sie in geschützter Atmosphäre Gelegenheit gemeinsam mit Menschen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben über das zu reden, was Sie bewegt.

Inhaltlich geht es um folgende Themen:

  • Die unterschiedlichen Gefühle gegenüber dem Verstorbenen

  • Rollenveränderungen

  • Sinnfragen

  • Die Gestaltung von Gedenktagen

  • Der konkrete Umgang mit der Trauer

  • Die veränderte Lebenssituation

  • Ein Blick in die Zukunft

 

Dieses Gruppenangebot ist offen für alle Konfessionen und Weltanschauungen. Alle Gespräche sind vertraulich. Kosten: Wir bitten um einen Spendenbeitrag in Höhe von 40,- Euro insgesamt für alle acht Termine.



4. Offene Sprechstunde
   Donnerstags, 16 - 18 Uhr
Wenn es gerade besonders schwer ist oder für ein erstes Kennenlernen oder Fragen und Informationen kommen Sie gerne auch ohne Anmeldung einfach vorbei.

5.  Einzelbegleitungen

Wenn wir einen Menschen verlieren, gerät das Leben in eine Ausnahmesituation. Wir meinen, alle Uhren hätten aufgehört zu schlagen und die ganze Welt würde stillstehen. Trauer ist ein tiefes, inneres Gefühl der Seele, die das Geschehen begreifen möchte. Angehörige und Freunde sind manchmal überfordert von den widersprüchlichen Gefühlen trauernder Menschen. Die Trauernden wiederum empfinden sich manchmal im Alltag als Last und mögen sich den Menschen nicht zumuten.

 

Es entstehen Gedanken wie “ was soll aus mir werden?”, “wie kann ich mit meinen Gefühlen umgehen?”, “wie soll es weitergehen” oder “reicht meine Kraft noch aus für meinen Alltag?”.

Jeder Mensch hat seinen eigenen Weg und seine eigene Zeit der Trauer. Jeder Mensch darf trauern, wie es ihm entspricht.

Lassen Sie sich bei diesem Weg gerne unterstützen und vereinbaren Sie einen Einzeltermin.

 

 

 

Der Bereich Trauerbegleitung im Diakonieverein im Kirchenkreis Falkensee e.V.  wird geleitet von Silke Barkowski, zertifizierte Trauerbegleiterin und Therapeutin für Integrative Psychotherapie.


Gerne stehen wir Ihnen für Ihre Anmeldung oder Terminabsprachen zur Verfügung.
 Anmeldung und Kontakt bitte hier klicken